Jahrbuch 1997

Inhaltsverzeichnis:

  1. Porträt des Ehrenvorsitzenden des Geschichtsvereins Hochrhein, Fritz Schächtelin
    S. 4             Manfred Dietenberger, Albbruck
  2. Wie es im Jahre 1848 dazu kam, dass man in ganz Deutschland über Tiengener Ereignisse sprach
    S. 5-8         Manfred Dietenberger, Albbruck
  3. Johann Adolf Wunderle: Die Münzen der Freiherren von Krenkingen und die Prägungen der Konstanzer Bischöfe in Tiengen 1170-1482 
    S. 9-38            Dr. Horst Boxler, Bannholz (Bearb.)
  4. EXKURS zur vermutlich frühesten Tiengener Prägung im ersten Viertel des 12. Jahrhunderts
    S. 39-41         Dr. Horst Boxler, Bannholz 
  5. Historische Glocken und ihre Gießer
    S. 42-49         Konrad Sutter, Waldshut
  6. Die Quarzmühle im Schmitzinger Tal bei Waldshut
    S. 50-57         Franz Falkenstein, Dogern 
  7. Das alte Urbarium der Pfarrkirche St. Clemens in Dogern
    S. 58-65         Hans Gassmann, Kiesenbach
  8. Aus der Frühgeschichte der Pfarrei Lienheim und die beiden ältesten Kirchen
    S. 66-81         Dr. Eugen E. Sigg Kandel/Pfalz 
  9. Museen im Kreis Waldshut (2): Das Heimatmuseum Görwihl
    S. 82-88         Paul Eisenbeis, Görwihl 
  10. Wo der berühmte Philosoph Friedrich Nietsche „curte"
    S. 89-95         Artur Riesterer, Bonndorf-Ebnet
  11. Leibeigenschaft und Fallbarkeit in der Grafschaft Hauenstein 
    S. 96-102         Werner Vökt, Murg
  12. Die Vorburg der Küssaburg
    S. 103-104         Alois Nohl, Geißlingen
  13. Die Wüstung Riffenhausen zwischen Dangstetten und Oberlauchringen 
    S. 105-106         Alois Nohl, Geißlingen
  14. Flurneuordnung bewältigt Vergangenheit
    S. 107-109         Richard Kaiser, Bad Säckingen 
  15. Aus der Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Waldshut
    S. 110-115         Manfred Dietenberger, Albbruck 
  16. Geniales Räderwerk: David Rutschmann aus Lembach und seine astronomische Uhr
    S. 116-122         Paul Eisenbeis, Görwihl